Glass Machinery Reconditioners

ALL GROUPSBACK TO IGU PRODUCTION - ISO PRODUKTION - PRODUCTION LINES
Make/Type: Bystronic / 2700 x 5000 Isoline
Group-Subgroup: 7 IGU Production - ISO Produktion - Production lines
Technical Specifications:  Download
Reference: S-IGL-1861 R-L
Construction Year: 2011
Condition: 05 Machine as seen and approved - no warranty
Info: Luftkissen-Transportband 2,7 x 2,5 m
Visitier- und Rahmensetzstation 2,7 x 2,9 m
Luftkissen-Transportband 2,7 x 2,5 m
Gasfüllpresse 2,7 x 3,5 m (für 4 seitig gestufte Einheiten)


Spezielle Angaben für den Zusammenbau-, Gasfüll- und Pressautomaten
Verarbeitbare Abmessungen (h x l) min.190 x 350[mm]
Einstufenverpressung max.2700 x 3500[mm]
Zweistufenverpressung max.2700 x 5000[mm]
Maximale Glasdicke an der Vorderseite bei Gasbefüllung max. 15 mm (Floatglass) max. 16 mm (VSG)

Modelle
Die Einheiten müssen zwischen der Vorderkante und der Unterkante einen rechten Winkel haben. Die Höhe der senkrechten Kante muss mindestens 190 mm und die Länge der unteren Kante mindestens 350 mm betragen. Der Radius an der vorderen Ecke an der Unterkante ist bis max. 100 mm zulässig.
Verarbeitbare Gase

Argon
Krypton
Gasfüllgrad 90 bzw. 95 %, vorbehaltlich der Verwendung von dichten Abstandhalterrahmen
Dreifach-Isolierglas-Einheiten

Restriktionen für metallische Abstandhalter:
• Die vordere Einheit ist auf 26 mm Gesamtstärke und die Glasdicke der mittleren Glastafel auf max. 6 mm begrenzt.
• Bei größeren Glasdicken kann nur eine Kammer einer Dreifach-Einheit mit Gas befüllt werden.

Spezielle Angaben für 1- bis 4-seitig gestufte 2- und 3-fach-Isolierglaseinheiten
• Verarbeitbar sind 2- und 3-fach-Isolierglaseinheiten, Rechtecke und Modelle. Modelle können gemäss Referenzhandbuch LENEX QUATTRO 0707 verarbeitet werden. Davon abweichende Kombinationen von Rechteck- und Modellscheiben lassen sich nicht verarbeiten.
• Glaskantenversatz an der Unterkante 0 – 100 mm.
• Glaskantenversatz an der Vorder- und/oder Hinter- und/oder Oberkante 0 - 250 mm.
• Das Auflegen der Abstandhalterrahmen erfolgt grundsätzlich auf der zweiten bzw. dritten, kleineren Glastafel. Die größere Glastafel befindet sich immer an der Vorderseite.
• Bei gestuften Dreifacheinheiten sind die zweite und dritte Glastafel stets deckungsgleich.
• Größere, schwerere Isolierglaseinheiten sind beim Abtragen an der Glasunterkante mittels geeigneten Hebegeräten abzufangen bzw. abzustützen. Bei Stufenisolierglas muss die Abstützung der Stufe angepasst sein, ebenso die Auflager beim Absetzen derselben auf dem Glastransportgestell.
• Geeignete Hebegeräte und Transportgestelle gehören nicht zum Lieferumfang und sind kundenseitig beizustellen.

Pos 17
TB LK 2,70 x 2,50 V
Transport - und Staustrecke, vertikal, mit Luftkissenstützwand
Verstärktes zweistufiges Gebläse für Luftkissenstützwand, für Glastafeldicken über 15 mm
Horizontale Rahmenauflegeleiste mit Schnellverstellung für Rahmenrückstand 0-25 mm
Pos 18
VR 2,70 x 2,90 V
Visitier- und manuelle Rahmenauflegestation, kombiniert, Typ VR...
Pos. 18.1
Rahmenrückstand, horizontal und vertikal stufenlos einstellbar von 2 bis 20 mm
Pos. 18.2
Beleuchtungssystem o.m.p.
Die Beleuchtungselemente sind an der Rückwand der Visitierstation angeordnet. Die Einbautiefe beträgt 100 mm. Bei Verwendung des Beleuchtungssystems o.m.p. wird eine schmale, höhenverstellbare Stützrollenleiste vorgesehen.
Pos. 19
Transport - und Staustrecke, vertikal, mit Luftkissenstützwand
Pos. 19.1
Verstärktes zweistufiges Gebläse für Luftkissenstützwand, für Glastafeldicken über 15 mm
Pos. 20
Zusammenbau-, Gasfüll- und Pressautomat, Typ ZPG 270 x 3,50 V SP zum Zusammenbauen, Gasbefüllen und Verpressen von Isolierglas-Einheiten
• Zusammenbauen, Gasbefüllen und Verpressen von Isolierglas-Einheiten
• Formate: rechtwinklig sowie nahezu alle Modelle Zur Gasbefüllung müssen Modelleinheiten eine rechtwinklige Grundfläche von mindestens 350 mm (l) x 190 mm (h) an der vorderen, unteren Ecke aufweisen
• Verarbeitung von Argon als Standardfüllgas
• Vorbereitet für die Verarbeitung weiterer optionaler Gase wie SF6, Krypton und Xenon sowie Gemischen aus Argon und den vorgenannten Gasen
• Reaktionsschneller Sensor für permanente Kontrolle des Gasfüllprozesses
• Automatische Gasbefüllung von überlangen Formaten mit metallischem Abstandhalter
• Programmgesteuerte Füllparameter-Optimierung
• Keine Bohrungen im Abstandhalterrahmen
• Verarbeitung unterschiedlicher Glastafelabmessungen, Glas- und Profilbreiten in beliebiger Reihenfolge
• 2-Stufen Verpressung für übergroße Isolierglas-Einheiten mit metallischen Abstandhaltern
• Elektronische Pressdruckregelung - für ISO-Einheiten mit metallischem Abstandhalter
• Gleichmäßige Verpressung mit planparallel geführten, verwindungssteifen Pressplatten
• Justierbare, präzise Pressplattenführungen
• Störungsanzeige über Fehlerdiagnoseprogramm
• Pressplatten auseinanderfahrbar zu Wartungszwecken
• Kombinierte Mess- und Ablaufkontrolleinrichtung
Pos. 20.1
Zusatzausrüstung zum Gasbefüllen mit Krypton oder Gasgemischen aus Krypton und Argon
Pos. 20.2
Zusatzeinrichtung zum Befüllen von 3-fach Isolierglas-Einheiten (die vordere Einheit ist auf 26 mm Gesamtstärke und die Dicke der mittleren Glastafel auf max. 6 mm begrenzt)
Pos. 20.3
Isolierglas mit Innensprossen - Zusatzeinrichtung zur autom. Gasbefüllung (die Hohlräume der Innensprossen können eine Minderung des Gasfüllgrades bewirken).
Der Abstand zwischen den Innensprossen zur Glastafelfläche muss auf beiden Seiten mindestens 2 mm betragen.
Pos. 20.4
Gasfüllprogramm Argon 95
Wahlweise kann ein Sollgasfüllgrad von 90 % oder 95 % angewählt werden. Die entsprechend hinterlegten Parameter werden mittels Wahlschalter aktiviert.

Pos. 20.5
Sonderausführung zur Verarbeitung von dicken und schweren Verbundglastafeln
Die Presse verfügt über ein verstärktes Gebläse und eine automatische Einstellung der Auflagebreite des Hubbalkens entsprechend der jeweiligen Glasdicke. Die Presse ist verstärkt ausgeführt zur Verarbeitung von Isolierglaseinheiten bis maximal 80 mm Dicke. Die Einzelglasdicke beträgt maximal 30 mm an der feststehenden Pressplatte. Glasdicke an der fahrbaren Pressplatte: - 15 mm Float bzw.16 mm VSG bei Gasbefüllung - 30 mm ohne Gasbefüllung

Pos. 20.6
Verstelleinrichtung für 1 bis 4 Stufen-Isolierglas Glaskantenversatz, einstellbar von 0 bis 100 mm an der Unterkante sowie 0 bis 250 mm an der Vorderkante. Stufeneinstellung motorisch über Tastatur und Anzeige der Einstellwerte am Display (Verlängerung Presse auslaufseitig um ca. 660 mm) Bei Glastafelversatz an Unter- oder Vorderkante in Standardversion keine Gasbefüllung möglich.

Pos. 20.7
Automatische Gasbefüllung von gestuften Zwei- und Dreifach-Isolierglaseinheiten - 1 bis 4 Stufen
Glaskantenversatz an der Unterkante bis max. 100 mm und an der Vorderkante bis max. 250 mm.
Zur automatischen Gasbefüllung von Isolierglaseinheiten mit 1 bis 4 Stufen und anschließender automatischer Versiegelung muss die größere Glastafel grundsätzlich vorn angeordnet sein.
Hierbei darf die Gesamtpaketstärke abzüglich der vorderen Glastafel nicht dicker als 50 mm sein. Der vordere SZR muss mindestens 8 mm breit sein.

Pos. 20.8
Einrichtung zur Dokumentation der Gasbefüllung für Zusammenbau-, Gasfüll- und Pressautomat, Typ ZPG
Zur Dokumentation der Gasbefüllung wird automatisch eine Datei erzeugt, in die folgende Prozessparameter eingetragen werden:
• Abmessung und SZR
• Datum / Uhrzeit
• Gasart / Gasgemisch
• Füllzeit
• Gasvolumen und Überfüllung
• vorgegebener Gasanteil am oberen Schnüffelsensor erreicht
Options: to be completed to full line new machinery : Pos. 1 Transportband 11.730,-- EUR Pos. 2 Transport- und Staustrecke 11.700,-- EUR Pos. 3 – 3.3 Glasplattenwaschmaschine 146.320,-- EUR Pos. 4 – 4.1 Transport- und Staustrecke 11.440,-- EUR Pos. 5 – 5.2 Transport- und Staustrecke vorhanden Pos. 6 – 6.2 Visitier- und manuelle Rahmenauflegestation vorhanden Pos. 7 – 7.1 Transport- und Staustrecke vorhanden Pos. 8 – 8.7 Zusammenbau-, Gasfüll- und Pressautomat vorhanden Pos. 9 Versiegelungsautomat „Speed Sealer“

1. Cutting

2. Edging

3. Bevelling

4. Drilling

5. Washing

6. Coating

7. Insulating glass

8. Laminating glass

9. Tempering

10. Handling

11. Others

12. Spare parts

About GMR.

Solutions for the global flat glass industry.

GMR offers solutions to the global flat glass industry. Your needs regarding flat glass production and -processing is our professional responsibility, serving you with tailored solutions that match your ambitions and business goals. service locations in Belgium-The Netherlands-Germany-Russia-India-South Africa-USA.

Your global partner

Since 1999 “GMR” is a global partner for your machinery projects.
GMR provides excellent and professional services from A to Z for the flat Glass Market. Customer satisfaction, after-sales and the best service are paramount to our success.

All glass machinery projects

We relocate a machine or production line globally, including transport and re-installation at the new location.
Our GMR project managers can manage for you all these jobs throughout the entire process of the project.

Our services

Maintenance
Repairs & Spare parts
After sales service
A-Z machinery relocations, dismantling, transport, installation

On the road?

Please stop by for a coffee when you're in the neighborhood!

Let's Talk

WE’D LOVE TO HEAR WHAT YOU NEED

GMR
Breitwaterstraat 22
3630 Maasmechelen
+32 477 511 715
machinery@gmr.be

2020 © GMR - All Rights Reserved